Sportschau.de

Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Dieses Dokument enthält Teaser auf alle Meldungen der aktuellen Homepage in der HTML-Variante.
  1. Ob in Deutschland, Spanien oder Italien - in der Fußball-Zwangspause setzen viele Vereine intensiver als sonst auf das virtuelle Pendant an der Konsole.
  2. Die vielen Sportvereine in Deutschland stehen vor einer ungewissen Zukunft - und finanziellen Herausforderungen. Die Politik bietet nun den Vereinen Hilfen an.
  3. Am 30. Juni laufen in den Fußball-Ligen viele Spielerverträge aus. Dabei können Götze und Co. das leichter verkraften, als Spieler in den unteren Ligen. Dort geht es um die Existenz.
  4. Bernd Hoffmann ist nicht mehr Vorstandsvorsitzender des Hamburger SV. Ihm wurden Alleingänge und Kompetenzüberschreitungen vorgeworfen.
  5. Benjamin Ramos träumt von einer Teilnahme bei Olympischen Spielen als Boxer und vom Profigeschäft. Für den Peruaner ist die Boxschule im Armenviertel der Hauptstadt Lima einer der wenigen Auswege aus seiner aktuellen Situation - und sie dient als Vorbild.
  6. Joachim Deckarm galt als Deutschlands bester Handballer. Ein Jahr nach dem Gewinn des WM-Titels für Deutschland verunglückte Deckarm am 30. März 1979 bei einem Europapokalspiel in Ungarn schwer.
  7. Abgesagt, verschoben, wahrscheinlich abgesagt, soll unbedingt weitergehen: Die Top-Ligen des deutschen Sports gehen in Sachen Saisonfortsetzung unterschiedliche Wege. Wie ist der Stand?
  8. Die Deutsche Eishockey Liga hat während einer Online-Übertragung ihre sportlichen Helden der vor den Playoffs abgebrochenen Saison gekürt. Marcel Noebels wurde zweimal geehrt. Unklar ist derweil, wie es nun weitergeht.
  9. Die Corona-Krise erschüttert bereits jetzt den Radsport. Besonders schwer träfe die Teams aber eine Absage der Tour de France, denn die wirtschaftliche Bedeutung des größten Rennens ist für sie enorm. Ein Ausweg könnte ein "Geisterrennen" durch Frankreich sein.
  10. In der Corona-Krise steht auch der Radsport auf der Kippe. Zur Aufrechterhaltung der prestigeträchtigen Tour de France muss man nun über Alternativen beraten.
  11. Nach Medienberichten sollen die Sommerspiele in Tokio nun vom 23. Juli bis 8. August 2021 ausgetragen werden. Offiziell gibt es noch keine Entscheidung. Diese könnte aber noch in dieser Woche verkündet werden.
  12. Das lange Zögern und Zaudern vor der Verlegung der Olympischen Spiele hat IOC-Präsident Thomas Bach eine Menge Kritik eingebracht. Doch um seinen Posten muss er wohl nicht fürchten.
  13. Weg vom Gigantismus, hin zu kleineren Formaten: Doppel-Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl hat eine Debatte über die Zukunft Olympischer Spiele angestoßen.
  14. Das "Team Deutschland" hat sich fast komplett für eine Verschiebung der Olympischen Spiele ausgesprochen. Mehr als 40 Prozent wären aber auch in diesem Sommer in Tokio an den Start gegangen.
  15. Das langjährige IOC-Mitglied Richard Pound hatte es bereits vor der offiziellen Verkündung gesagt: Die Olympischen Spiele werden nicht 2020 stattfinden. Damit habe er aber keinen Druck ausüben wollen. Den IOC-Präsidenten Thomas Bach nimmt er in Schutz.
  16. Erstmals in der Geschichte werden Olympische Spiele nach langer Beratung verschoben - wegen der Gefahr durch das Coronavirus. Dabei ist das IOC selbst nicht ganz unbeteiligt an der Verbreitung.
  17. Der Sport steht während der Corona-Pandemie still: Wettkämpfe fallen aus, Olympia wurde verschoben und an normales Training ist nicht zu denken. Wie gehen die Athleten mit der Zwangspause um? Karla Borger und Niklas Kaul im Gespräch mit SWR Sport.
  18. Mitten in der Corona-Krise landen weitere russische Dopingfälle vor dem Sportgerichtshof. Zwei Olympiasieger wurden ertappt. Auch Russlands Anhörung zum Olympia-Bann ist noch anhängig.